Kompetenz für den Puma

Die Firma Projekt System & Management GmbH (PSM) ist ein Joint Venture (je 50%) der beiden Firmen Opens external link in new windowKrauss-Maffei Wegmann GmbH und Co. KG (KMW) und Öffnet externen Link in neuem FensterRheinmetall Landsysteme GmbH (RLS), zwei der führenden Hersteller für gepanzerte Rad- und Kettenfahrzeuge in Europa.

Die Gründung der PSM erfolgte 2002, mit dem Ziel, die Entwicklung und Fertigung des neuen Schützenpanzers Puma für die Bundeswehr industrieseitig zu koordinieren.

Die PSM ist Hauptauftragnehmer für das Programm SPz Puma, dem derzeit größten Entwicklungs- und Beschaffungsprogramm des Deutschen Heeres. Zugleich ist sie Auftraggeber für die Firmen KMW und RLS.

Als Gesamtsystemverantwortlicher obliegt der PSM die Planung und das Management des Projektes hinsichtlich Konzeption, Entwicklung, Test und Qualifikation sowie Produktion.

Zuständig für Vertrieb und Marketing des Puma, ist die PSM auch der Ansprechpartner für internationale Kunden.

Die Kompetenz der PSM gründet sich auf das Know-how bewährter Fachleute der Mutterhäuser, die als Mitarbeiter der PSM mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten die erfolgreiche Entwicklung und  Produktion des SPz Puma garantieren.

Als Firmensitz wurde Kassel gewählt, da hier sowohl KMW, als auch RLS über Standorte mit Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten verfügen.